Freitagspredigt

Üetlibergstr. 54: 12:15
Rötelstrasse 86: 13:30

Monatliche Gebetszeiten

Liebe Brüder im Islam! Assalamu alaykum

Die "Islamische Gemeinschaft in der deutschsprachigen Schweiz" freut sich sehr darüber, Sie alle im Gedenken an die Hijra des Propheten und zum Beginn des neuen islamischen Jahres begrüssen und beglückwünschen zu dürfen in der Hoffnung, dass Gott der Erhabene allen Muslimen viel Kraft gebe und ihre Herzen vereine beim Beschreiten des rechtgeleiteten Pfades.

Wir haben in unserem ersten Rundschreiben vom 15. September 1975 auf die Gründung der "Islamischen Gemeinschaft in der deutschsprachigen Schweiz" anfangs Juli 1975 hingewiesen. Diese Gemeinschaft bezweckt, ein islamisches Zentrum, zu errichten, das eine Moschee, eine Koranschule für den Unterricht in der arabischen Sprache und in den Grundsätzen des Islam sowie einen Friedhof enthalten soll. Ihre Tätigkeit soll dazu dienen, das islamische Gedankengut zu verbreiten und vor allem die Muslime in der deutschsprachigen Schweiz auch in sozialen und kulturellen Fragen zu betreuen.

Die Gemeinschaft wurde von Euren Brüdern verschiedener Nationalitäten gegründet, die hier leben und arbeiten. In der Gründungsversammlung vom 5. Juli 1975 wurden die Statuten angenommen sowie der Vorstand und das Kontrollorgan gewählt. Von nun an bemühte sie sich, mit den verschiedenen Gruppierungen der inner- und ausserhalb der Schweiz lebenden Muslime Kontakt aufzunehmen. Es freut uns sehr, dass diese ersten Kontakte freundlich und verständnisvoll aufgenommen wurden und hoffen, dass die zur Zeit noch lockeren Kontakte sich verstärken und weiterentwickeln werden.

In der islamischen Gemeinde der deutschen Schweiz sind verschiedene Nationalitäten vertreten. Zahlenmässig starke islamische Gruppen, wie die türkische, jugoslawische, maghrebinische und arabische, haben bereits Vereine mit eigenen Zielsetzungen gegründet. Mehrere dieser Organisationen haben schon ihre moralische und materielle Unterstützung schriftlich zugesichert. Auch im benachbarten Ausland sind sehr aktive Vereine vorhanden. Wir legen nun grossen Wert darauf, dass diese Gruppierungen unsere Zielsetzung anerkennen und unterstützen. Mit grosser Genugtuung konnten wir feststellen, dass sie auf sachlicher Basis mit Verständnis und gegenseitiger Rücksichtnahme mit uns zusammenarbeiten wollen.

Wir sind überzeugt, dass die Gründung der islamischen Gemeinschaft dem Wohlergehen der in der deutschsprachigen Schweiz lebenden Muslime dienen wird, und wir würden es sehr begrüssen, wenn andere Gruppen und Persönlichkeiten, auch juristische Körperschaften oder weitere Interessenten mit uns Kontakt aufnehmen würden.

Andererseits sah sich unsere Gemeinschaft in der ersten Zeit ihres Bestehens mit Problemen und Schwierigkeiten konfrontiert, die unsere Tätigkeit blockierten. Wir sind davon überzeugt, dass der Einsatz für den Islam viel Geduld und grosses Bemühen von uns fordert, für das uns der Prophet Vorbild sei. Für unsere Arbeit halten wir uns an das Buch Gottes, in dem geschrieben steht: "Ruf mit Weisheit und einer guten Ermahnung auf den Weg deines Herrn und streite mit ihnen auf eine möglichst gute Art! Dein Herr weiss sehr wohl, wer von seinem Weg ab-irrt, und wer recht-geleitet ist." (16/125)

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass der Vorstand aus den folgenden Mitgliedern besteht:

Präsident
Adil Zulfikarpasic
Generalsekretär
Dr. Ismail M. Amin
Stellvertretender Generalsekretär
Ibrahim Salah
Kassierer
Sultan Datoo
Beisitzer
Ahmed Huber
Beisitzer
Salem Ekmitsch
Beisitzer
Mohammed Anwar Saroya
Beisitzer
Farouk Hayatally
Aufsichtsrat
Dr. Nayazi Aari
Aufsichtsrat
Dr. Kahraman Tonapolo

Der Vorstand freut sich über die Mitarbeit der Mitglieder bis zur nächsten Generalversammlung.

Dr. Salah Eldin Helali
Dr. Hassan Nour Eldin
Ali Ayhan

Das Kontrollorgan besteht aus:
Dr. Niyazi Ari
Dr. Kahraman Tunaboylu

Abschliessend machen wir Sie darauf aufmerksam, dass wir gegenwärtig das Freitagsgebet um 12:30 Uhr in den Baracken der ETH durchführen. Dieser Ort ist nur ein Provisorium, bis es uns mit Gottes Hilfe möglich wird, unser Zentrum zu errichten. Die Adresse lautet.

VSETH Baracke
Kenngottweg
Leonhardstrasse
8006 Zürich

Es freut uns, Ihnen als Beilage eine Tafel mit den Gebetszeiten für die Stadt Zürich zusenden zu können.

Gott möge uns Erfolg verleihen im Dienste seiner Religion!

Wa_ssalamu alaykum wa rahmatu_llahi wa barakãtuh

Der Präsident: Adil Zulfikarpasic
Der Generalsekretär: Ismail M. Amin

Adresse

Stiftung Islamische Gemeinschaft Zürich
Rötelstrasse 86
CH-8057 Zürich
Tel: 044 363 52 10
Fax: 044 363 52 12